8. bis 16. September 2018
Klangwelt eines Orgelbauers –
Friedrich Ladegast zum 200. Geburtstag

Veranstalter:
Freundeskreis Musik und Denkmalpflege
in Kirchen des Merseburger Landes e. V.


(Dienstag)

Musikalisches Aufschließen des Domes

09:00

SUSANNE MAHLKE – Lesung
ANDREAS SCHEIBNER – Bass
An der kleinen Ladegastorgel: FRANCOIS ESPINASSE

Programm

Jean-Adam Guilain (ca. 1680 - 1739)
Plein-Jeu de la Suite du premier Ton

Begrüßung und Lesung

Johann Wolfgang Franck (1644 – ca. 1710)
Pfingsten „Komm, heil'ger Geist“
Geistliches Lied für Bariton und Orgel
harmonisiert von David Hermann Engel (1816 - 1877)
Text: Karl Wilhelm Osterwald (1820 - 1887)

Lesung und Segenswort

Georg Muffat (1653 - 1704)
Toccata prima


Mittagskonzert

12:00

Französische Orgelmusik des 19. Jahrhunderts
An der Ladegastorgel: FRANCOIS ESPINASSE – Lyon   
(VVK 12 €, erm. 10 €; TK 15 €, erm. 12 €)

Hier Tickets bestellen



Das große Abendkonzert I

19:00

„Freue dich und singe, Frankreich – Musik für den Sonnenkönig“
Werke von Nicolas de Grigny und Jean-Baptiste Lully
GESINE ADLER – Sopran, SUSANNE LANGNER – Alt, TOBIAS HUNGER – Tenor, 
TOBIAS AY – Bass, COLLEGIUM VOCALE LEIPZIG, MERSEBURGER HOFMUSIK, 
Leitung: MICHAEL SCHÖNHEIT, An der Ladegastorgel: FRANCOIS ESPINASSE
(Preisgruppe I: VVK 20 €, erm. 17 €; AK 25 €, erm. 22 €
Preisgruppe II: VVK 15 €, erm. 12 €; AK 20 €, erm. 17 €)

Hier Tickets bestellen
Programm

Jean-Baptiste Lully (1632 - 1687)         
Grand Motet „Plaude laetare Gallia“
Canticum pro Baptismo Delphini
für zwei Chöre, Orchester und Basso continuo       

Nicolas de Grigny (1672 - 1703)                       
aus: Messe pou orgue
       
Et in terra pax à 5 (Gloria) - Fugue  - Duo        
Récit de tierce en taille - Basse de trompette          
Dialogue  - Fugue à 5         
Trio - Dialogue

Jean-Baptiste Lully       
„Te Deum“
für zwei Chöre, Orchester und Basso continuo   



Das große Abendkonzert II

21:00

„Versailles – ein Schicksalsort“ – Werke von Claude-Benigne Balbastre, 
Nicolas Jacques Lemmens, Cesar Franck und Marcel Dupré

EVA ZALENGA – Sopran, CHRISTOPH PFALLER – Tenor, ANDREAS SCHEIBNER – Bass
PHILHARMONISCHER CHOR DRESDEN, Leitung: GUNTER BERGER, 
An der Ladegastorgel: DENNY WILKE   
(VVK 12 €, erm. 10 €; AK 15 €, erm. 12 €)        

Hier Tickets bestellen
Programm

Claude-Benigne Balbastre (1724 - 1799)    
Marche des Marseillois et l‘air „Ça ira“

Nicolas Jacques Lemmens (1823 - 1881)                    
Aus: „École d‘Orgue, Deuxième Partie“
Nr. 27 Fanfare

Cesar Franck (1822 - 1890)        
Aus: „Trois pièces pour grand orgue“        
Nr. 3 Pièce héroïque  

Marcel Dupre (1886 - 1971)            
„De profundis“  op. 18 (Psalm 130)
für Soli, Chor und Orgel    
        
Oratorium für Chor, Sopran, Tenor, Bass und Orgel (1916)
Chor: „De profundis“
Terzett Sopran, Tenor, Bass: „Fiant aures tuae“
Chor: „Si iniquitatis observaveris“
Solo Tenor: „Quia apud te propitatio“
Chor: „Sustinuit anima mea“
Duett Sopran und Bass:
„A custodia matutina usque ad noctem“
Chor: „Quia apud Dominum misericordia“
Chor, Terzett: „Et ipse redimet Israel“
Chor, Terzett: „Requiem aeternam“

Dieses Konzert wird von MDR-Kultur aufgezeichnet
und zu einem späteren Zeitpunkt gesendet




(Mittwoch)

Musikalisches Aufschließen des Domes

09:00

HARTMUT RICHTER – Lesung
TOBIAS HUNGER – Tenor
An der kleinen Ladegastorgel: ELZBIETA KAROLAK

Programm

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) 
Choralbearbeitung „Komm Gott Schöpfer Heiliger Geist” BWV 667

Begrüßung und Lesung

Johann Wolfgang Franck (1644 – ca. 1710) 
Gottvertrauen "Wer seinem Schöpfer froh vertraut"
Geistliches Lied für Tenor und Orgel
harmonisiert von David Hermann Engel (1816 - 1877)
Text: Karl Wilhelm Osterwald (1820 - 1887)
                
Lesung und Segenswort

Dieterich Buxtehude (1637 - 1707)        
Courant zimble BuxWV 245
Acht Variationen für ein Tasteninstrument


Mittagskonzert

12:00

„Eine Ladegastorgel für Bach in der Jacobskirche zu Köthen“
ANDREAS HARTMANN – Violine, An der Ladegastorgel:
MARTINA APITZ – Organistin an St. Jakob zu Köthen   
(VVK 12 €, erm. 10 €; TK 15 €, erm. 12 €)

Hier Tickets bestellen



Das große Abendkonzert im Dom I

19:00

Weihekonzert der Merseburger Domorgel vom 26. September 1855
BRITTA SCHWARZ – Alt, ANDREAS SCHEIBNER – Bass, ANDREAS HARTMANN – Violine,
An der Ladegastorgel: MICHAEL SCHÖNHEIT  
(VVK 15 €, erm. 12 €; AK 20 €, erm. 17 €)

Hier Tickets bestellen
Programm

1. THEIL

David Hermann Engel (1816 – 1877)

Fantasie und Fuge g – Moll op. 16

Johann Wolfgang Franck (1644 – ca. 1710)    
Zwei geistliche Lieder für Alt und Orgel
harmonisiert von David Hermann Engel

 „Gottvertrauen“

„Dem dreieinigen Gott“
     
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)    
Fuge cis – Moll BWV 849
aus dem “Wohltemperierten Klavier”
in einer Orgelübertragung aus der Orgelschule
op. 15 von August Gottfried Ritter

„Erbarme dich“
Arie aus der „Matthäuspassion“
in einer Fassung für Alt, Violine und Orgel
        
2. THEIL

Franz Liszt (1811 – 1886)  
 
Fantasie und Fuge über den Choral
„Ad nos, ad salutarem undam“ aus der Oper „Der Prophet“
von Giacomo Meyerbeer (1791 - 1864)
  
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)    
„Es ist genug“
Arie aus dem Oratorium „Elias“
für Bariton und Orgel bearbeitet von Franz Liszt
zur Weihe der Merseburger Domorgel 1855

Hermann Schellenberg (1816 – 1862)       
Fantasie für die Orgel
„Ein feste Burg ist unser Gott“ op. 3



Das große Abendkonzert im Dom II

21:30

Weihekonzert der Schweriner Domorgel vom 3. September 1870
ANDREAS SCHEIBNER – Bass, URSULA HEINS – Harfe, Posaunenquartett OPUS 4,
An der Ladegastorgel: JAN ERNST – Domorganist zu Schwerin, zweiter Organist: XAVER SCHULT
(VVK 15 €, erm. 12 €; AK 20 €, erm. 17 €)

Hier Tickets bestellen
Programm

I. THEIL

Adolph Friedrich Hesse (1809-1863)    
Fantasie c-Moll op. 35                            
für die Orgel zu vier Händen

Johann Sebastian Bach (1685-1750)    
„Vergiss nicht mein“, BWV 504                         
für Gesang und Orgel

Adagio aus der Sonate E-Dur , BWV 1016
für Violine und Orgel
        
Praeludium und Fuge a-Moll, BWV 543 für Orgel

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)        
Adagio aus der Orgelsonate I, f-Moll, op. 65, 1    

II. THEIL

Felix Mendelssohn Bartholdy    
„Gott sei mir gnädig“
Arie aus dem Oratorium „Paulus“
      
Johann Peter Emilius Hartmann (1805-1900)    
Trauermarsch zu Thorwaldsens Beisetzung        
für Blechbläser und Orgel
     
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)        
Larghetto aus dem Klarinetten-Quintett KV 581                
arrangiert für die Orgel von William Thomas Best (1826-1897)
      
Franz Schubert (1797-1828)        
„Ave Maria“ für Harfe und Orgel
    
Christian Heinrich Rinck (1770-1846)    
Andante mit Variationen C-Dur, op. 70  für Orgel     


Gesamtkarte: 175 € (einschl. Eintritt Dom und Domschatz), erhältlich über Tourist-Information Merseburg (Tel.: 03461/214170) und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Beim Versenden von Karten wird eine Versand- und Bearbeitungsgebühr erhoben.
Domführungen während der Orgeltage von Montag bis Freitag jeweils 11, 13 und 15 Uhr.
VORVERKAUF einschließlich print@home-Service: www.merseburger-orgeltage.de, Reservix-Hotline: (01806) 700 733, 0,20 € pauschal deutsches Festnetz; 0,60 € Mobilfunknetz rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen
VOR ORT: Tourist-Information Merseburg Burgstraße 5 | 06217 Merseburg Tel. (03461) 214170 Email: info@merseburg-tourist.de, sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen