8. bis 16. September 2018
Klangwelt eines Orgelbauers –
Friedrich Ladegast zum 200. Geburtstag

Veranstalter:
Freundeskreis Musik und Denkmalpflege
in Kirchen des Merseburger Landes e. V.


(Samstag)

Eröffnungskonzert im Dom

19:00

„Das historische Konzert“ – Einweihungskonzert der Ladegastorgel
im Goldenen Saal des Musikvereins Wien vom 15. November 1872
JULIA SOPHIE WAGNER – Sopran, ANDREAS SCHEIBNER – Bass, 
AXEL THIELMANN – Sprecher, COLLEGIUM VOCALE LEIPZIG, 
Leitung: MICHAEL SCHÖNHEIT,  An der Ladegastorgel: MARTIN HASELBÖCK – Wien
(VVK 25 €, erm. 22 €; AK 30 €, erm 27 €)

Hier Tickets bestellen
Programm

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Toccata d - Moll BWV 565    
            
Joseph Weil Ritter von Weilen (1828 - 1889)    
„Die Orgel“ Weihegedicht    
            
Wilhelm Friedemann Bach (1710 - 1784)    
Concerto d - Moll
ohne Bezeichnung - Grave - Fuga - Largo - Finale    
es handelt sich hierbei um:
Johann Sebastian Bach
Concerto d - Moll BWV 596 nach Vivaldi
(im 19. Jahrhundert W.F.Bach zugeschrieben)    
            
Franz Schubert (1797 - 1828)        
„Die Allmacht“ D 852
in einer Fassung für Sopran und Orgel    

Martin Haselböck (geb. 1954)
Freie Improvisation    
            
Johann Eccard (1553 - 1611)        
„Übers Gebirg Maria geht“
für vierstimmigen Chor    
            
Heinrich Isaak (1450 - 1517)        
„Inspruck, ich muß dich lassen“
für fünfstimmigemn Chor    
            
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Sonate op. 65 Nr. 4 B -Dur
Allegro con brio - Andante religioso - Allegretto -
Allegro maestoso e vivace    
            
Alessandro Stradella (1639-1682)     
Celebre Aria di Chiesa del anno 1667
„Se i miei sospiri“ für Bariton und Orgel
            
Franz Liszt (1811 - 1886)            
Präludium und Fuge über BACH (2. Version)


(Sonntag)

Bläsermusik im Rempter des ehemaligen Petriklosters

15:00

Bläsermusik im Rempter des ehemaligen Petriklosters
„Lobet den Herrn mit Posaunen“ (Psalm 150, 3) – Eine klingende Geschichte
erzählt vom Posaunenquartett OPUS 4 und AXEL THIELMANN
(VVK 15 €, erm. 12 €; TK 20 €, erm. 17 €)

Hier Tickets bestellen



Großes Abendkonzert im Dom

18:00

Felix Mendelssohn Bartholdy „Elias“ op. 70
Oratorium für Soli, Chor, Orgel und Orchester
JULIA SOPHIE WAGNER – Sopran, MARIE HENRIETTE REINHOLD – Alt,
PATRICK VOGEL  – Tenor, ANDREAS SCHEIBNER – Bass, DENNY WILKE – Orgel, 
DOMKANTOREI MERSEBURG, STAATSKAPELLE HALLE, 
Leitung: DOMKANTOR STEFAN MÜCKSCH
(Preisgruppe  I: VVK 25 €, erm. 22 €; AK 30 €, erm. 27 €
Preisgruppe II: VVK 20 €, erm. 17 €; AK 25 €, erm. 22 €)

Hier Tickets bestellen
(Montag)

Musikalisches Aufschließen des Domes

09:00

HANS-HUBERT WERNER – Lesung
ANDREAS SCHEIBNER – Bass
An der kleinen Ladegastorgel: MICHAEL SCHÖNHEIT

Musikalisches Aufschließen des Domes

48. Merseburger Orgeltage 2018 – Musikalisches Aufschließen des Domes
In den Programmen zum „Musikalischen Aufschließen des “ erklingt an jedem Tag neben den zu Beginn und Beschluß vorgetragenen Orgelwerken ein Lied des Barockkomponisten Johann Wolfgang Franck. Der als Lehrer am Domgymnasium Merseburg tätige Pädagoge, Schriftsteller und evangelische Kirchenlieddichter Karl Wilhelm Osterwald (1820 - 1887) dichtete zu Francks Melodien neue Texte. Der Merseburger Domorganist David Hermann Engel (1816 - 1877) schuf zu den Melodien dem Geschmack der Zeit entsprechende Harmonisierung für Orgel oder Klavier. Zwei dieser Lieder erklangen am 26. September 1855 aus Anlaß der Einweihung der Ladegastorgel hier im Merseburger Dom.

Programm

Nils Wilhelm Gade (1817 - 1890)       
Choralvorspiel "Wie schön leuchtet der Morgenstern"

Begrüßung und Lesung

Johann Wolfgang Franck (1644 - ca. 1710)    
Erscheinung Christi "Die dunkle Nacht ist nun dahin"
Geistliches Lied für Bariton und Orgel
harmonisiert von David Hermann Engel (1816 - 1877)
Text: Karl Wilhelm Osterwald (1820 - 1887)

Lesung und Segenswort

Hans Hiller (1873 - 1938) 
Andante religioso und Choral
„Wie schön leuchtet der Morgenstern“ op. 6
für Viola und Orgel

Mittagskonzert

12:00

An der Ladegastorgel: DAVID FRANKE – Organist an der Hildebrandt-Orgel
der Wenzelskirche zu Naumburg   
(VVK 12 €, erm. 10 €; TK 15 €, erm. 12 €)

Hier Tickets bestellen



Das große Abendkonzert in der Wenzelskirche zu Naumburg

19:00

Werke von Johann Sebastian Bach
An der Hildebrandt-Orgel: LORENZO GHIELMI – Mailand
(VVK 15 €, erm. 12 €; AK 20 €, erm. 17 €)

Hier Tickets bestellen
Programm

Georg Böhm (1661 - 1733)    
Praeludium, Fuge und Postludium  g -  Moll
„Vater unser im Himmelreich“ a 2 clav et Pedal
        
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Praeludium und Fuge d - Moll BWV 1001/1 e 539/2
(Bearbeitung des Präludiums für Orgel: L. Ghielmi)

Aria variata alla maniera italiana BWV 989

Concerto in G - Dur (nach Johann Ernst,
Prinz von Sachsen- Weimar), BWV 592
Allegro assai - Grave - Presto

Partite diverse sopra „Sei gegrüßet, Jesu gütig“ BWV 768

Passacaglia c - Moll BWV 582


(Dienstag)

Gesamtkarte: 175 € (einschl. Eintritt Dom und Domschatz), erhältlich über Tourist-Information Merseburg (Tel.: 03461/214170) und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Beim Versenden von Karten wird eine Versand- und Bearbeitungsgebühr erhoben.
Domführungen während der Orgeltage von Montag bis Freitag jeweils 11, 13 und 15 Uhr.
VORVERKAUF einschließlich print@home-Service: www.merseburger-orgeltage.de, Reservix-Hotline: (01806) 700 733, 0,20 € pauschal deutsches Festnetz; 0,60 € Mobilfunknetz rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen
VOR ORT: Tourist-Information Merseburg Burgstraße 5 | 06217 Merseburg Tel. (03461) 214170 Email: info@merseburg-tourist.de, sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen